Lesung im Verlies

 

Auftakt der Veranstaltungsreihe im HAUS DER MUSE, Marktstraße 1, in Heppenheim

 

Am 31. Oktober (Halloween) um 19 Uhr.

 

 „…denn alle Lust ist ewig. Eine Geschichte von Ekstase, Wahn und Liebe“

 

VERA WAGNER präsentiert ihren neu erschienenen Roman an einem der Schauplätze. Eine Irrfahrt durch die dunkle Nacht der Seele – auf der Suche nach dem Licht.

 

                                   …. Ein Geräusch, als würde ein Blatt Papier direkt an seinem Ohr zerrissen.

„Verschwinde!“ Höhnisches Gelächter.

 In ihrem blassrosa Ballettkleid sitzt sie reglos auf dem Sessel gegenüber vom Bett und schaut ihn an.

 

Wie gelähmt lag sie in dem riesigen Bett. Am Fußende saß die Puppe. Starrte sie böse an….

 

„Komm, Brüderchen, lass uns in den Himmel fliegen!“

 

 Manon liegt auf dem Boden in einem See von Blut.

 

                                                        Betörender Weihrauchduft erfüllte den Tempel der Lust.

 

Dorian lag auf dem kühlen Boden des Verlieses und bewachte Schneewittchens ewigen Schlaf.

 

 „Ich glaube, ich nehme jetzt doch ein Stück Schokoladenkuchen.“

Sie schloss bei jedem Bissen genießerisch die Augen und ließ die zartschmelzende Süße  ihre                            Gaumenknospen liebkosen.

                                                 Das Sirren der Gleise kündigt den Zug des Wahnsinns an.

 

  Er öffnete die Tür. Und alles stand still. Sein Atem. Sein Herz. Sein Verstand.

 

 Anmeldung: reservierungen@musechocolat.de  

                      vera.wagner@text-geschieht.de